Am kommenden Montag eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel in Hannover die weltweit größte Computermesse "CeBIT".


Eröffnung mit Angela Merkel und José Zapatero
Hannover (ots) - Mit dem Schwerpunktthema Connected Worlds und einer Ausstellerzahl auf dem Niveau des Vorjahres geht die CeBIT 2010 am 2. März in Hannover an den Start. "Aus 68 Ländern kommen die Unternehmen nach Hannover", sagte Ernst Raue, Vorstand der Deutschen Messe AG. "Die CeBIT ist auch 2010 der stärkste Marktplatz für die digitale Industrie. Auf internationalem Niveau treffen sich in Hannover Anbieter, Anwender und Politik."

Die CeBIT 2010 wird am Abend des 1. März von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und spanischen Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero offiziell eröffnet.

"Die CeBIT kommt genau zum richtigen Zeitpunkt", stellte Raue fest. "Die Unternehmen aus dem In- und Ausland gehen jetzt ITK-Projekte an, die sie 2008 und 2009 angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise auf Eis gelegt haben. Das wird auch auf der CeBIT
spürbar werden", kündigte Raue an.

Insgesamt beteiligen sich 4 157 Unternehmen (2009: 4 292) aus 68 Ländern (2009: 69) an der CeBIT 2010. Es werden mehr als 100 wirtschaftspolitische Delegationen aus dem In- und Ausland erwartet.

In der neuen "Broadband World", die der Branchenverband BITKOM und die Deutsche Messe AG gemeinsam umsetzen, zeigen die Unternehmen Ansätze, wie die technische Herausforderung des rasant steigenden Datenaufkommens in den Datennetzen gemeistert werden kann. Dabei wird es auch um die Möglichkeiten gehen, die die nächste Generation des Mobilfunks LTE (Long Term Evolution) bietet.

Mit der CeBIT Sounds! hält das Thema Musik erstmals Einzug auf der CeBIT. "Hier geht es nicht nur um Musik, sondern auch darum, neue gemeinsame Geschäftsmodelle von Musikindustrie und ITK-Branche zu formen.

Die CeBIT sei auch immer mehr internationale Wissensdrehscheibe. "Führende Köpfe der ITK-Branche aus aller Welt werden bei den CeBIT Global Conferences sprechen. Inzwischen ist die Veranstaltung der hochkarätigste Kongress der gesamten ITK-Branche", sagte Raue. Mit
dabei sind unter anderem Flickr-Gründer Stewart Butterfield, der CEO von Telefonica, Cesar Alierta Izuel, und Dr. Werner Vogels, Vice President von Amazon.

Die CeBIT 2010 biete auch für den Hightech-interessierten Privatbesucher viele Inhalte - vom neuen elektronischen Personalausweis sowie zahlreichen Innovationen der Universitäten und
Forschungseinrichtungen über IT-Anwendungen in der Medizin bis hin zu den neusten Trends im Mobilfunk und bei den Laptops.